Fördermittel Der einfache Weg zu Ihrer Förderung

KfW Fördermittel für Ihre neuen Elemente

Unterstützung erhalten Sie ebenfalls von Hansen-Systeme, wenn es um Ihre Fördermittel geht!

Im Förderservice kümmern sich spezialisierte Förderberater um Ihre bestmögliche Förderung. Das sichert Ihnen den staatlichen KfW-Zuschuss von mindestens 10 % Ihrer Kosten.
Die KfW fördert dabei auch einzelne energetische Maßnahmen, wenn Sie keinen KfW-Effizienzhaus-Standard anstreben.
Dazu gehört unter anderem die Erneuerung der Fenster und Haustüren.

Diese Förderprodukte kommen nicht in Frage bei Ferienhäusern und -wohnungen.

Außerdem fördert die KfW den Einbau einbruch­hemmender/barriere­armer Haustüren & Fenster, Wohnungseingangstüren, sowie Balkon- und Terrassen­türen nach Sicherheitsklasse RC2.
Darüber hinaus wird der Einbau von Nachrüst­systemen für Haus- und Wohnungs­eingangs­türen (z. B. Türzusatz­schlösser, Quer­riegel­schlösser mit/ohne Sperrbügel, Kasten­riegel­schlösser mit speziellen Zylindern, Schutz­beschläge mit Zylinder­abdeckung und Schließ­bleche) ebenfalls von der KfW gefördert.

Dieses Förderprodukt kommt nicht in Frage für Ferienhäuser und -wohnungen, Boarding­häuser als Beherbergungs­betrieb, gewerblich genutzte Flächen/Gebäude, sowie Pflege- und Alten­wohn­heime.

Mit dem Förderservice sparen Sie bares Geld, dank höchstmöglicher Förderung!

Hansen-Systeme stellt Ihnen alle wichtigen Informationen zur Verfügung. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an!

 

 

Energieeffizient Sanieren – Investitions­zuschuss

Für Sie, wenn ihre Sanierung ohne Kredit finanziert werden soll, Sie aber dennoch von einer KfW-Förderung profitieren möchten.

Das Wichtigste

  • bis 30.000 Euro Zuschuss je Wohnung 
  • für private Eigentümer, die sanieren oder energetisch sanierten Wohnraum kaufen
  • im KfW-Zuschussportal beantragen und sofort Zuschusshöhe erfahren
  • flexibel kombinierbar mit anderen Fördermitteln

 

Merkblätter

                      

Energieeffizienz               Einbruchschutz